Menü

Deutschlands einziger Bernsteindrechsler-Meister

Wie kommt ein junger Mann zu so einem alten Handwerk?

Henning Schröder kommt von der Ostseeküste, wo er als Kind schon Ausschau nach dem Ostseegold hielt. Die Mutter war Goldschmiedin, der Vater bastelte gerne mit ihm in der Werkstatt und beim Schülerpraktikum lernte er einen Drechslermeister im Deutschen Bernsteinmuseum kennen. So war die Neugierde geweckt und Henning Schröder machte eine Ausbildung zum Drechsler mit der Spezialisierung auf Bernstein. Seit 14 Jahren ist er Meister seines Fachs und leitet inzwischen auch das Bernsteinmuseum.

Wer mehr über die Feinarbeit vom rohen Bernstein bis hin zum Blütenblatt einer Brosche wissen möchte kann im Landmagazin „Land&Leute“ nachlesen.

« Zurück » Alle Blogbeiträge