Menü

Fotoworkshop für Friedhofsgärtner

15 Friedhofsgärtner aus dem Norden kamen gestern zusammen und ich führte sie von der Theorie zur Praxis im Umgang mit ihrer Kamera. So probierten die Teilnehmer auf dem Friedhof aus, die Grabgestaltung im Ganzen oder im Detail richtig ins Bild zu setzen. Auch beim Shooting der gestellten Mitarbeiterfotos war die Stimmung sowohl bei den Models, als auch bei den Fotografen sehr gut.

Hier noch mal einige Tipps von mir an die Friedhofsgärtner für gelungene Bilder:

-          Je mehr Pixel desto detailgetreuer ist das Foto, deshalb fotografieren Sie mit höchster Auflösung!

-          Verschiedene Belichtungseinstellungen ausprobieren!

-          Stimmungen erzeugen mit unterschiedlicher Schärfeeinstellung.

-          Bildaufbau vor dem Abdrücken des Auslösers überlegen!

-          Entscheiden Sie sich für das Wesentliche bei der Bildaussage!

-          Zentrale Motive sind eher langweilig.

-          Verschiedene Perspektiven (Kamerapositionen) ausprobieren!

-          Nicht nur Aufnahmen in der Totale machen, gehen Sie nah ran an das Motiv, trauen Sie sich!

-          Nahaufnahmen wirken emotional.

Viel Spaß beim Umsetzen der Fotokenntnisse!

Das Foto von mir als Heide-Verkäuferin zum Thema „Mitarbeiter fotografieren“  ist von Carsten Bock (Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein) aufgenommen und mir hier zur Verfügung gestellt worden. Vielen Dank!

« Zurück » Alle Blogbeiträge